Wir schützen Solidargemeinschaften.

SVT-Regress Lösungen

SVT-Regress einfach. auslagern.

Unsere Legal Tech SVT Lösungen ermöglichen Ihnen das außergerichtliche wie gerichtliche Outsourcing Ihres SVT-Regresses. Mit Spitzentechnologie Kürzungen überwinden und Waffengleichheit im SVT-Regress herstellen.

Der Regress durch Krankenkassen, Rentenversicherungen und weiteren Trägern ist unverzichtbar, um die Solidargemeinschaft der Versicherten vor Beitragssteigerungen zu schützen. Dabei ist ein ökonomisch effizienter Regressprozess entscheidend. Durch die zunehmende Aufkündigung von Teilungsabkommen (TA) im SVT-Regress wird eine individuelle Fallbearbeitung auch auf Seiten der Krankenkassen zunehmend erforderlich. 

Recht & Spitzentechnologie auf Ihrer Seite.

Der Regress durch Krankenkassen, Rentenversicherungen uvm. ist unverzichtbar, um die Solidargemeinschaft der Versicherten vor Beitragssteigerungen zu schützen. Dabei ist ein ökonomisch effizienter Regressprozess entscheidend. Durch die zunehmende Aufkündigung von Teilungsabkommen (TA) und die zunehmenden Kürzungen im SVT-Regress wird eine individuelle Fallbearbeitung auf Seiten der Sozialversicherungsträger immer häufiger erforderlich mit dramatischen Folgen für die Wirtschaftlichkeit des SVT-Regresses. 

Die Legal Data Technology GmbH unterstützt Ihre Regresszentren mit einem eingespielten Team aus erfahrenen Juristen und Informatikern und einer hochgradig automatisierbaren Legal Tech Lösung zur Anspruchsdurchsetzung ohne eigenen Entwicklungsaufwand. 

Wir bearbeiten jährlich tausende Schadensfälle mit einem Millionenvolumen für Geschädigte insbesondere nach Personenschäden und wissen aus der Erfahrung, welche Vorteile Legal Tech in den SVT-Regress einbringen kann.

Sofort. Startklar.

Unsere SVT-Regress-Lösung ist durch die nahtlose Integration aus Softwarelösung und Rechtsdurchsetzung sofort für Ihre Regresszentren einsetzbar. Sie müssen keine eigene Softwareentwicklung oder Integrationen veranlassen. Wir stellen Ihnen einen sofort nutzbaren Zugang zu unserer Software zur Verfügung, die datenschutzkonform auf besonders gesicherten Servern der Deutschen Telekom gehostet wird. Damit können Sie Ihren SVT-Regress sofort und bequem auf unsere fertigen Softwarelösungen auslagern.

1. Einfache Fallübergabe

In unserem digitalen SVT-Regress-Cockpit können Sie Regressfälle innerhalb von 3 Minuten vollständig digital übergeben. Andernfalls können Sie uns die Unterlagen auch postalisch oder über einen anderen Kommunikationskanal zur Verfügung stellen. Mit Fallübergabe übernehmen wir alle weiteren Schritte für Sie. Wir analysieren die Dokumente, bereiten diese für die weitere Durchsetzung auf und holen erforderlichenfalls weitere Informationen an. Es steht sodann innerhalb weniger Minuten ein vollständig aufbereiteter Datensatz zur Verfügung, der teil- oder vollautomatisiert weiterbearbeitet wird. 

2. VN Auskunft einholen

Wir holen optional selbstständig Auskünfte des Versicherten ein, um den weiteren SVT-Regress beurteilen und durchführen zu können. Wir kontaktieren den Versicherten und stellen ihm zur Übermittlung von Daten und Unterlagen einen verschlüsselten und anwenderfreundlichen Onlinezugang in einer Vielzahl an Sprachen zur Verfügung. Sie müssen keine Fragebögen mehr auswerten oder hieran erinnern. Auf Grundlage der eingeholten Informationen kann sodann der weitere Regress durchgeführt werden. 

3. Ansprüche durchsetzen

Wir setzen auf Grundlage der Auskünfte des Versicherten und der überlassenen Unterlagen die SVT-Regressansprüche im Rahmen der zuerteilten Rechtsdienstleistungserlaubnis durch. Soweit eine inhaltliche Bearbeitung erforderlich werden sollte, wird diese von unseren juristischen Sachbearbeitern unter Berücksichtigung Ihrer Vorgaben vollständig übernommen. Soweit Auskünfte erforderlich werden sollten, holen wir diese selbstständig ein. Sie erhalten für jeden Fall ein eigenes Reporting, in dem sämtliche Zahlungen und Tätigkeiten aufgeführt sind und das zur Akte genommen werden kann. 

SVT Regress VN

Die VN Meldung.
Noch nie so einfach.

Ihre Versicherten können die für den SVT-Regress erforderlichen Informationen durch das Outsourcing bequem online mitteilen, sodass diese sofort vollautomatisiert weiterverarbeitet werden können.

Von Beginn an entlastet.

Wir erschließen für Sie wirtschaftliche Skalierungseffekte durch die großvolumige Fallbearbeitung.

Kürzungen im SVT-Regress

Der SVT-Regress wird auf Seiten der regresspflichtigen Haftpflichtversicherer zunehmend von externen Dienstleistern mit fragwürdigen “Prüfberichten” bestimmt, die softwarebasiert den SVT-Regress verändern und Krankenkassen und Rentenversicherungsträger zur zunehmend individuellen und traditionell unwirtschaftlichen Bearbeitung der Regressfälle zwingen. Es steht dann “Mensch gegen Maschine”.

Unser Fokus liegt in der technologiebasierten Abwehr der rechtswidrigen Kürzungen. Denn hierbei sind sowohl strategische als auch technologische Möglichkeiten auszuschöpfen, um dem “Gesetz der großen Zahlen” entsprechen zu können und eine schlagkräftige Antwort zu entwickeln. So können auch kleinste Kürzungen mit Ausdauer und Hartnäckigkeit gegen die Regresspflichtigen erfolgreich durchgesetzt werden. 

Durch unsere selbst entwickelte Software können wir Kürzungsstrategien erkennen und systematisch abwehren, die optimale Durchsetzungsstrategie für den jeweiligen Anspruchsgegner entwickeln und dynamisch ändern, Datenbanken für Ihr Haus aufbauen und so die Durchsetzung der Kürzungen erfolgreich vollautomatisieren.

Softwarebasierte Abwehr von unberechtigten Kürzungen

Aufbau eigener Datenbanken gegen unberechtigte Kürzungen

Ausdauernde und nachhaltige Überwindung der Kürzungsstrategien

Datengetriebene Haftungsprüfung

Aufgrund der zunehmenden Aufkündigung von Teilungsabkommen (TA) ist es zunehmend erforderlich, auch die Haftung dem Grunde nach darzulegen und nachzuweisen. Aufgrund großer, eigener Datenbanken können wir teilautomatisiert Haftungsquoten aushandeln, Informationen des Versicherten vollautomatisiert berücksichtigen und erforderlichenfalls weitere Auskünfte einholen und auswerten. So können auch großvolumige Regresstätigkeiten mit der gebotenen Berücksichtigung der fallspezifischen Haftungsfragen ohne Teilungsabkommen adäquat und ökonomisch reguliert werden. 

Prüfung und Aufklärung des Sachverhalts

Einholung von Informationen & Auskünften

Datenbasierte Verhandlung über Haftungsquoten

Alles im Blick. In Echtzeit.

Sie können in Echtzeit die Bearbeitung der Regressfälle nachverfolgen und alle Informationen und Schriftstücke in allen Fällen transparent nachverfolgen. Dies gilt auch für Auskünfte, die wir eingeholt haben. Sie können jederzeit sämtliche Dokumente herunterladen und in eigene Systeme überführen.  

Mit Fallabschluss erhalten Sie ein übersichtliches Reporting, das alle Ergebnisse der Regresstätigkeit darstellt und das Sie zu Ihren Akten nehmen können. 

Legal Tech SVT

Waffengleichheit durch Technologie.

Um im SVT-Regress auf Augenhöhe nicht nur verhandeln, sondern handeln zu können, ist eine technologiebasierte Durchsetzung mit einem hohen Automatisierungsgrad unverzichtbar. Denn die Gegenseite rüstet ebenfalls über automatisierte “Prüfberichte” und Kürzungen auf. Mit unseren vollautomatisierbaren Legal Tech Lösungen setzen wir Ihre Ansprüche mit Nachdruck durch.

Gerichtliche Durchsetzung
mit Weitblick

Die unberechtigten Kürzungen im SVT-Regress nehmen durch InsurTech Lösungen auf Seiten der regresspflichtigen Haftpflichtversicherer stark zu. Deshalb ist eine systematische Durchsetzung der Kürzungen entscheidend, um auch zukünftige Kürzungsversuche mit Nachdruck abzuwehren und unwirtschaftlich werden zu lassen.

Gemeinsam mit der seit Jahrzehnten auf Personenschäden spezialisierten Partnerkanzlei Quirmbach & Partner übernehmen wir technologiebasiert die anwaltliche und technologische Prozessführung und -koordinierung im SVT-Regress.

Wir setzen gegen Versicherer softwarebasiert viele hundert Klagen im Jahr durch und haben von Beginn an viel Wert auf eine strategische Prozessführung gelegt. Dieses Wissen bringen wir nun auch in den SVT-Regress ein. 

-Tim Platner, Geschäftsführer

Bei der Prozessführung zwischen institutionellen Parteien, wie Versicherern und Sozialversicherungsträgern muss nicht nur ein strategische Prozessführung erarbeitet, sondern sodann auch genau choreografiert und umgesetzt werden. Hierzu werden die bereits außergerichtlich aufgearbeiteten Datensätze nahtlos weiterverwendet, um mithilfe nur eines Klicks eine Klageschrift zu erstellen. 

Stategische Anspruchsbündelung

Abhängig von der gewählten Prozessstrategie können unberechtigte Kürzungen über unsere Software vollautomatisiert gegen den jeweiligen Versicherer in einem Klageverfahren gebündelt werden, um strategische Prozesse führen und Prozessrisiken minimieren zu können. 

Unser System erkennt dabei Übereinstimmung in Fällen und führt sodann die Fälle in ein Klageverfahren zusammen, sodass beispielsweise in einem Klageverfahren alle unberechtigt gekürzten Anspruchsarten gegen einen Versicherer gebündelt und zusammen verhandelt werden können. 

SVT-übergreifendes Kompetenzzentrum

Während durch die zentrale Auslagerung der Kürzungen im SVT-Regress auf Versichererseite zu einer Vereinheitlichung der Kürzungsstrategie führt, erscheint eine Vereinheitlichung in der Durchsetzung von SVT-Regressen ebenfalls sinnvoll. Durch das Outsourcing an uns können – auf Wunsch – einheitliche Prozessstrategien vereinbart und Erkenntnisse übergreifend geteilt werden. 

Spezialisierte Anwälte für einen optimalen Prozesserfolg

Erfahrung in der strategischen Prozessführung

Vollautomatisierte Klagen mit einem Klick erstellen

Transparente Kostenstruktur

Faire Fallpausschalen

Wir übernehmen für Sie den gesamten SVT-Regress mit einer einfach kalkulierbaren Fallpauschale. Hiermit sind alle Kosten der außergerichtlichen Regresstätigkeit abgedeckt, inklusive die Verwendung unserer Software, die Bearbeitung durch unser juristisches Personal uvm. 

Die Fallpauschale liegt aufgrund des hohen Technologiegrads signifikant unter etwaigen RVG-Gebühren, um Ihnen wirtschaftliche und systematische Auslagerung der SVT-Regresse ermöglichen zu können.

Risikofrei durch Erfolgshonorare

Bei bestimmten Fallkonstellationen kann zudem ein risikooptimiertes Erfolgshonorar der Regresssumme vereinbart werden, damit Sie optimale Kostenstrukturen insbesondere bei besonders streitigen Fällen für Ihr Haus erzielen können.

Ein Erfolgshonorar ermöglicht eine besonders ausdauernde Abwehr von Kürzungen sowie die risikofreie Geltendmachung von besonders haftungsrechtlich problematischen Fällen.

Ihre Ansprechpartner

Geschäftsführer Tim Platner

Tim Platner

Geschäftsführer

Telefon: 0202 7181 1780
E-Mail: gf@legaldata.tech

Mehr erfahren